Izzy´s freie Bibliothek - Ein Parcerie-Vertrag by Friedrich Gerstaecker

home Start Page
authors All books by Friedrich Gerstaecker
cover

Title: Ein Parcerie-Vertrag

Author: Friedrich Gerstaecker

Title-Search: Amazon.DE Bookzilla.DE Buchfreund.DE ZVAB.COM

Tags: Historisches

Publisher: Verlag von Ernst Keil

Ein Parcerie-Vertrag
Untertitel: Erzählung zur Warnung und Belehrung für Auswanderer und ihre Freunde
Autor: Friedrich Gerstäcker
Herausgeber: Verlag von Ernst Keil
Veröffentlicht: 1869
Quelle: Project Gutenberg

Ich habe versucht dem Leser in der nachstehenden Erzählung eine, wenn auch peinliche, doch treue Schilderung einer Familie zu geben, die sich verleiten ließ auf einen sogenannten Parcerie-Vertrag hin ihr Vaterland zu verlassen und ihr Glück in einem fernen Welttheil zu suchen.

Das Land ist Brasilien, denn gerade mit den Pflanzern des heißen und nördlichen Theils von Brasilien sind solche Verträge abgeschlossen worden, weil sich die freiwillige Auswanderung nicht jenen, für den Europäer ungesunden Distrikten zuwandte. Der Hauptstrom der süd-amerikanischen Auswanderung ging nach dem Süden von Brasilien, wohin die Regierung selber deutsche Auswanderer wünschte und sie in vielen Stücken begünstigte. Dort befanden sich die Colonisten wohl und schrieben nach Deutschland zurück, wie gut es ihnen ging.

Diese Briefe wurden häufig von gewissenlosen Agenten benutzt um arme unwissende Menschen in Deutschland, die keine Mittel besaßen ihre Passage zu bezahlen, zu täuschen, denn man versprach ihnen ja sie nach Brasilien zu schaffen und von der ungeheueren Größe des Landes, und den verschiedenen Klimaten und Bodenverhältnissen hatten die Unglücklichen, mit ihren mangelhaften geographischen Kenntnissen keine Ahnung.

(aus dem Vorwort)

Download: ePub (176kB) 

Last Update: 06-10-2013 14:40
Stand: 2017-12-16 12:43
Preis & Verfügbarkeit können sich geändert haben.
Created by miniCalOPe