Izzy´s freie Bibliothek - Der Diamant des Geisterkönigs by Ferdinand Raimund

home Start Page
authors All books by Ferdinand Raimund
cover

Title: Der Diamant des Geisterkönigs

Author: Ferdinand Raimund

Title-Search: Amazon.DE Buchfreund.DE ZVAB.COM Terrashop.DE

Tags: Buehne, Komoedie

Der Diamant des Geisterkönigs
Autor: Ferdinand Raimund, 1790-1836
Verfasst: 1824
Thema: Komödie
Quelle: Project Gutenberg

Der Diamant des Geisterkönigs ist ein Zauberspiel in zwei Aufzügen von Ferdinand Raimund mit Musik von Joseph Drechsler. Es entstand im Jahr 1824 und wurde am 17. Dezember 1824 im Theater in der Leopoldstadt in Wien uraufgeführt.

Als der Magier Zephises verstirbt, hinterlässt er seinem Sohn Eduard eine wertvolle Statue aus „rosenrotem Diamant“, die sich jedoch im Palast seines Freundes, des Zauberkönigs Longimanus, befindet. Um dorthin zu gelangen, muss Eduard erst mit Hilfe seines Dieners Florian einige Prüfungen bestehen. Beispielsweise muss er einen Berg besteigen und am Gipfel einen Ast vom Singenden Baum abbrechen. Als er den Palast erreicht hat, verspricht ihm Longimanus die Statue unter einer Bedingung: Eduard muss ihm eine 18-jährige Jungfrau bringen, die noch nie gelogen hat. Als Beweis für deren Aufrichtigkeit wird sich Florian in ihrer Gegenwart wohlfühlen. Falls sie aber verlogen ist, wird der Diener sich unter Schmerzen krümmen. Eduard findet im „Land der Wahrheit und Sittlichkeit“, wo ausgerechnet die größten Lügnerinnen zu finden sind, die ehrliche Amine und verliebt sich in sie. Als Longimanus ihn auf die Probe stellt, verzichtet er für sie auf alle Schätze der Welt. Sodann stellt sich auch der Geisterkönig einem gemeinsamen Glück der beiden nicht mehr in den Weg und händigt ihnen auch noch die Statue aus.

(Wikipedia)

Download: ePub (79kB) 

Last Update: 24-02-2011 23:16
Stand: 2021-04-11 02:51
Preis & Verfügbarkeit können sich geändert haben.
Bitcoin Liberapay
Created by miniCalOPe