Izzy´s freie Bibliothek - Der Mann im Salz by Ludwig Albert Ganghofer

home Start Page
authors All books by Ludwig Albert Ganghofer
cover

Title: Der Mann im Salz

Author: Ludwig Albert Ganghofer

ISBN: 978-3927957435 Amazon.DE Bookzilla.DE Buchhandel.DE Buchfreund.DE

Title-Search: Amazon.DE Bookzilla.DE Buchfreund.DE ZVAB.COM

Tags: Historisches

Publisher: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf.

Der Mann im Salz
Untertitel: Roman aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts
Autor: Ludwig Ganghofer
Herausgeber: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf.
Veröffentlicht: 1919
eBook Ersteller: Izzy's eBook Library
eBook erstellt: 2016-10-16
Genre: Roman
Quelle: Project Gutenberg

Das Hauptthema des Romans "Der Mann im Salz"(1905) ist die Auseinandersetzung zwischen Fortschritt und Aberglauben. Kurz vor dem Dreißigjährigen Krieg finden im Salzburger Gebiet größere Hexenverfolgungen statt; nur in Berchtesgaden ist es dem aufgeklärten Dekan von Sölln bisher gelungen, Hexenverfolgungen zu verhindern. Ein junger Jäger - Adelwart - tritt in den Dienst des Klosters und arbeitet als Hauer im Salzbergwerk. Dort versucht er als erster in einem deutschen Bergwerk eine Sprengung, wobei er allein so viel Salz löst, wie sonst hundert Hauer an einem Tag. Bei der Sprengung wird im Salz ein haariger Urmensch entdeckt, den das abergläubische Volk für den Teufel hält. Dieser "Teufel", die neuartige Technik und die Hetzpredigten eines Dominikanerpaters schüren nun auch in Berchtesgaden den religiösen Fanatismus. Bald kommt es zum ersten Hexenprozeß. Da auch der Dekan gegen die neue Welle des Aberglaubens machtlos ist, muß Adelwart die von ihm geliebte und der Hexerei beschuldigte Madda befreien und mit ihr Berchtesgaden verlassen. Am Ende des Romans begegnen sie spanischem Kriegsvolk, das nach Böhmen zieht. Der Dreißigjährige Krieg kündigt sich schicksalsschwer als blutroter Sonnenaufgang an.

(Frank Westenfelder)

Download: ePub (289kB) 

Last Update: 16-10-2016 14:55
Stand: 2017-10-22 12:39
Preis & Verfügbarkeit können sich geändert haben.
Created by miniCalOPe