Izzy´s freie Bibliothek - Das Gotteslehen by Ludwig Albert Ganghofer

home Start Page
authors All books by Ludwig Albert Ganghofer
cover

Title: Das Gotteslehen

Author: Ludwig Albert Ganghofer

ISBN: 978-3898364638 Amazon.DE Bookzilla.DE Buchhandel.DE Buchfreund.DE

Title-Search: Amazon.DE Bookzilla.DE Buchfreund.DE ZVAB.COM

Tags: Historisches

Publisher: Bertelsmann Lesering

Das Gotteslehen
Autor: Ludwig Ganghofer
Herausgeber: Bertelsmann Lesering
Genre: Roman
Quelle: Project Gutenberg

Fortsetzung der "Martinsklause":

  1. Jahrhundert. Aus der einfachen Martinsklause ist das mächtige Kloster Berchtesgaden geworden, das nach und nach alle Bauern zu Hörigen gemacht hat. Nur der Bauer Greimold konnte bislang dem Kloster widerstehen, obwohl der ehrgeizige Dekan Wernherus alles versucht, das "Gotteslehen" - Greimold nennt seinen Hof so, weil Gott sein einziger Lehensherr ist - in die Abhängigkeit des Klosters zu bringen. Der junge Chorherr Irimbert liebt Greimolds blinde Tochter Jutta; ihr Blindsein steht für eine naive Schuldlosigkeit in einer verdorbenen Welt, von der sie nur das Gute wahrnimmt. Über Greimold wie über Irimbert hält der gütige Probst Friedrich von Ortenburg seine schützende Hand, als er jedoch bei einem Jagdunfall stirbt, wird Wernherus sein Nachfolger. Während die Soldaten des Klosters das Gotteslehen erstürmen und niederbrennen, fliehen Irimbert und Jutta. Als Irimbert keinen Ausweg mehr sieht, ersticht er Jutta und sich selbst(269). Die im Roman geschilderte Welt ist also durchaus nicht heil: Die Machtpolitik des Klosters ist zum Selbstzweck geworden, und als der "gute Patriarch" stirbt, bleibt nur noch die bedingungslose Unterwerfung oder der Tod.

(Frank Westenfelder)

Download: ePub (235kB) 

Last Update: 14-03-2011 12:50
Stand: 2017-12-10 12:30
Preis & Verfügbarkeit können sich geändert haben.
Created by miniCalOPe